Folge 33 – Ueber die Ladetheke

Play

Folge 33 der Datenschorle vom Montag, 21. September 2015

Mit
@toastroom,
@swoop_hcm,
@bestform,
@kelloggsfrost

Shownotes:

Apple Keynote
Neuer Apple TV
Wii U
XBox One
PS4
Wii
Accelerator
Gyroscope
Zweitklassiges Androidphone
You are holding it wrong
Tatort
Twitch.tv
WebView
Siemens S3
Articles App
Samsung Smart TV
Chromecast
DLNA
3D Touch
iPhone Subscription
Snoop Dogg
Live Photos
Vine
Taptic Engine
iPad Pro
Apple Pencil
Wacom
Cintiq
Autodesk
Microsoft Surface
Windows 10
Captive Portal
One Republic
One Direction
Apple Pay
NFC
Aldi
Karstadt macht NFC
Er ist wieder da
Die Känguru-Chroniken
Audiologie
Röntgen
Magnetresonanztomographie
Hörschwelle
Lion King Musical
Gebäudeautomation
Philips Hue
Ambilight
Techniker Krankenkasse
Koloskopie
Arduino
IKEA Dioder
Internet Of Shit
elgato avea
Brodit
Anker Schmanker KfZ Ladekram und Kabel. Ja! KABEL!
FATAAAALL
Mi Band
Forgot your smartphone
Schlagbohrmaschine
Apple Health
Angry Birds
iOS 9
ELEVEN!
Knight Rider
GitLab
Code Review
Data Comparison
Give it a second! It is going to space!
Smartgit
Smartgit Distributed Reviews
Dropbox
Humble Humble (Das besprochene Weekly Bundle wird wohl jetzt nicht mehr verfügbar sein. Sorry)
GameMaker Studio
Max for Live
Okilly Dokilly
Party Cannon

12 Kommentare zu "Folge 33 – Ueber die Ladetheke"

  1. Endlich mal wieder eine neue Folge und dazu noch passend wenn man auf Dienstreise muss. Daumen hoch.

    Aber mal eine Frage:
    Warum der Griff zu Apple TV was mehr kostet aber weniger kann als z.B. ein Fire TV wenn es eh zudem nicht mal um Spiele geht? Bei Letzteren würde ich ja noch sagen “na gut wenn man eh x Spiele aus dem App Store hat und die jetzt auf dem TV spielen möchte wäre das ein Argument nicht extra einen anderen Store nutzen zu müssen.”.

    • Und sorry das ich nochmal fanboyartig meckern muss aber das ach so innovative Feature vom iPhone 6s mit den Fotos und dem video drum rum gab es bei HTC auch schon vor 2 1/2 Jahren und andere können so was auch schon länger.

      Etwas schade dass ihr euch da mit solchen Sachen auch so langsam in die gleiche Richtung wie all die anderen Tech-Podcasts bewegt und etwas der Blick übre den Tellrrand abhanden kommt.

      Na immerhin tut ihr bei Apple Music nicht so wie alle anderen die scheinbar noch nie was von Spotify und Konsorten gehört haben.

      Da hoffe ich mal bei der nächsten Folge im kommenden Jahr *hust* auf etwas Besserung denn den Aspekt das hier mehr oder minder die ganze IT Welt vertreten war und ihr Fett weg bekommen hat fand ich gerade gut.

      Mehr meckern, weniger Apple anhimmeln ;)

  2. Kelloggs sagt:

    Die Kommentarfunktion war kapott!

  3. Jannik sagt:

    Weil ihr ja so nach Kommentaren gebettelt habt hier jetzt meiner ;)

    Ihr habt das beste Feature vom neuen 3D Touch gar nicht erwähnt, man kann damit den Cursor im Textfeld bewegen und auch markieren: http://9to5mac.com/2015/09/23/best-iphone-6s-feature-3d-touch/

    Macht weiter so, ich freu mich immer wenn mal wieder eine neue Episode rauskommt.

  4. Wii (also zumindest die originale) hat übrigens keine Einschränkung dass man alle Spiele unbedingt auf dem “klassischen” Controller spielen können muss. Das ist jeweils auf der Packung vermerkt, ziemlich viele Spiele sind dann auch unspielbar wenn man nicht wenigstens dieses ansteckbare “nunchuk”-Dings hat. (Alternativbeispiel: Balance-Board ist ebenfalls für genau ein Spiel nötig, aber es gibt auch nur genau ein Spiel das damit was anfangen kann)

    Jedenfalls könnte man da auch Spiele verkaufen die nur mit “Classic (Pro)”-Controller tun.

    Von Anker war ich bisher auch seit meinem erstem Akkupack von denen weit genug begeistert um noch 2 5fach-USB-Netzteile zu kaufen (das ist so UNGLAUBLICH sinnvoll auf Reisen nur ein Netzteil mitnehmen zu müssen und damit von Telefon/Kamera/Notebook bis Zahnbürste alles laden zu können.. ja, gleichzeitig)

    Als Bewegungssensor-Armband-Dingsy ziehe ich meine Sony SWR30 vor. Ja, die kostet 100€ mehr, hat dafür ein E-Ink-Display (also so richtig, nicht so “wir schreiben das drauf, verbauen aber LCD-Schrott” wie bei Pebble) und sieht als Armbanduhr erträglich aus.

  5. Nico sagt:

    Cooler Podcast, freue mich jedes mal wenn eine neue Folge kommt. Besonders mag ich eure Intromusik. Weiter so Jungs!

  6. Michael sagt:

    Moin.
    Kurz zum “Mi Band”.
    Meins kam mit 80% Akku, bei 10% habe ich’s dann geladen.
    Bis dahin waren es allerdings ganze 43 Tage.
    Mit täglichem Vibrationswecken, allerdings ohne Telefonklingelerinnerung.
    Ich trag’s bei der Arbeit in der Tasche und sonst am Arm.
    Es gibt vom Hersteller wohl auch Anhänger für um den Hals.
    Einzig der “Social”-Teil ist eher umständlich integriert.

  7. v0tti sagt:

    Hallo zusammen,
    danke für den schönen Podcast!
    Ich kann mich dem Anker-Fanboytum nur anschließen, habe schon ein Akkupack, das besprochene 12-Ladegerät und ein Lightning-Kabel von denen. War immer eine sehr schöne Kauferfahrung und super Produktqualität.
    Das Mi-Band hab ich mir jetzt auch bestellt und werde es primär als Schlaftracker einsetzen.

    Liebe Grüße,
    v0tti

  8. JimBohne sagt:

    Hallo, in aller Kürze:

    Vielen Dank für den tollen Podcast, der wird immer sofort gehört wenn er erscheint! (ich sollte ihn mir vielleicht besser einteilen…)
    Gerne mehr und öfter!

    Anker-Akkus sind super.

    Das iPhone 6(s) ist zu groß, das iPhone 6(s)+ ist indiskutabel viel zu groß. Noch lebe ich gut mit dem 5s, dann werde ich mich wohl wo anders umschauen müssen.

    Mein MiBand steht (nach der ersten Aufladung) aktuell bei 19% Akku bei 52 Tagen Dauerbetrieb. Fast jeden Tag über 10000 Schritte und mindestens 1x Wecken, allerdings ohne Benachrichtigungen.
    Die Schlaftracking-Funktion finde ich leider nicht überragend – lesen im Bett wird immer schon als leichter Schlaf erkannt und wenn ich in der Früh das Band nach Zähneputzen & Kaffee trinken zum duschen abnehme glaubt es ich schlafe wieder und trackt auch die Zeit dazwischen als leichten Schlaf.

    Bis zur nächsten Folge wünsche ich frohe Weihnachten und ein schönes Osterfest, da 2016 ein Schaltjahr ist habe ich begründete Hoffnung auf 1-2 Folgen Datenschorle :)

    Lg
    Jim

  9. zedyo sagt:

    Folge 32: Apple Watch dämlich, gibt keinen Anwendungsfall, total doof und hällt nur einen Tag, nächstes Thema…
    Folge: 33: Apple Watch haben will, schon Anwendungsfälle gehabt wo eine toll wäre, Apple Watch haben will, HABEN WILL!

    :D

Romconstrucrt antworten

*