Folge 7 – Music over RHCP

Play

Folge 7 der Datenschorle vom Dienstag, 23. August 2011

Mit @toastroom@KelloggsFrost@swoop_hcm und @bestform

Shownotes:

Pommes Frites
Belgien
Open Leaks
Freedom Fries
Daniel Domscheit-Berg
Leo Apotheker
Dr. Betruger
Alfred Versteckt
Puzzle Agent 2
Sendung 0 der Datenschorle
Subjot
Heello
Nostalgix testet Subjot
KelloggsFrost auch
ccarella ist kein Bot gibt nützliche Links!1!
We Are NY TEch
Quora
Subjot on hackernews
Ecstasy…
…in der Datenschorle
Heello Parallel Universum
Twitter Bootstrap
HTML5 Boilerplate
Less
The Changelog Podcast
Twitter Code Swarm
TabCo’s tease
Mathias Rust
Virales Marketing
Fusion Garage
Joojoo
Grid 10 und Grid 4
Steve must wait
Das Palm Shirt
A Simple Explanation for Why HP Abandoned Palm
Losing the HP Way
WebOS
Building Windows 8
Microsoft BS Retweet
Autonomy
InfoCube
Glasspeicher
Tesa-ROM
1500$ Preisgeld für ersten android port für das Touchpad
WebOS auf iPad
SmartPad
Google buys Motorola
18 von 17.000 Motorola-Patenten helfen Google gegen Apple
Nexus One
“We welcome Google‘s commitment to defending Android and its partners.”
Google’s Android Press Release Generator
Lava
Google greift Lodsys-Patente an
Reexamination
Motorola F3
FeedBurner
Blindtest
Your’re doing it wrong
Facebook filters g+ invites
Smartphone Keylogger mit Accelerometer
Accelerometer
Eulersche Winkel
IOS Phasing Out Developer Access To The UDID
Red Hot Chilli Peppers auf iTunes
Remote Host Configuration Protocol
Life
Cartoon Wolke
Black Books
Black Books S01E01 1/3
Black Books S01E01 2/3
Black Books S01E01 3/3
Apple ändert das Universum
Steampunk
Loriot
Jetzt ist noch weniger Lametta
Breakfast at Manuspielt’s
Matthias bei Manuspielt
EVE Online

Ein Kommentar zu "Folge 7 – Music over RHCP"

  1. CrazyFish sagt:

    Sehr schöne, unterhaltsame Sendung. Endlich mal ein Podcast, der meine Meinung zu den überzogenen Preisen teilt. der teile auch die Meinung zu den iTunes TV-Serien-Preisen.
    Aber auch die Filmpreise sind meiner Meinung zu hoch. Genauso teuer oder nur ein bis zwei Euro günstiger als die DVD für ne DRM-Datei, die ich weder weitegeben noch verkaufen kann und größtenteils der O-Ton fehlt (ganz zu schweigen von jeglichen Extras, wenn man daruf steht). Das geht irgendwie gar nicht. Zumal oft die DVD samt Digital Copy für iTunes daher kommt – günstiger als der Filmkauf selbst.

Was zu sagen? Raus mit der Sprache!

*