Folge 27 – Mit Alurand nach Isengard

Play

Folge 27 der Datenschorle vom Montag, 31. März 2014

Mit 
@toastroom (ADN), 
@swoop_hcm (ADN), 
@bestform (ADN),
@kelloggsfrost (ADN)

Shownotes:
Light Salz
Guido Cantz ist Hitler
That escalated quickly
Popcorn Time
Der Postillon
Datenschorle Logo von Peter Wunder
Gamebuino
Android Keyboard
Google Now
Dum Dum DUMMM
iPhone Camera
Tadaa SLR
Spotify
iMessage
Schärfentiefe
Samsung NX 300
Gummibären
Orlando Bloom
FaceTime
Piel Frama iMagnum 2
Instacast
AntennaPod
Listen App
Rando App
Sexy Rettich
Amazon Prime
Netflix
Netflix will in Deutschland starten
Christ gleich aufs Maul
James Spader
Titanfall
Skyfall Golf
Threes
2048
Logarithmic Flappy 2048
Android: Netrunner
Android: Netrunner bei Insert Moin
Hearthstone
Fauxgos
Netrunner Brettspiel
Funkenschlag Brettspiel
Cyberpunk 2020
Spacebase DF-9
jOBS
Empty Shots from Seinfeld
Laugh Track Machine
Community
Black Books

14 Kommentare zu "Folge 27 – Mit Alurand nach Isengard"

  1. Euer Podcast gefällt mir ganz gut. Schön auch mal eine schwäbische Sprachfärbung in der Podcast-Landschaft zu hören. :)

    Zu eurem Streaming-Problem. Kennt ihr die PodWG? http://podwg.de/
    Dort stehen kostenlose Teamspeak- und Mumble-Server für Podcastaufnahmen mit Teilnehmern an verschiedenen Standorten zur Verfügung. Als Ersatz für schlechte Skype-Verbindungen. Neuerdings gibt es aber auch ein Live-Stream-Studio mit Icecast-Server. Das wäre zwar ein Umweg, aber vielleicht eine Lösung, wenn euer eigener Stream von außen nicht erreichbar ist. Betrieben wird die PodWG von Raiden vom http://raidenger.de -Podcast.

    • Matthias sagt:

      Danke für das Feedback. Mit dem “schwäbisch” wäre ich aber vorsichtig. Wir sind aus Freiburg, also tiefstes Baden. ;)

      @streaming: wir haben gerade eine Anfrage bei xenim laufen. Parallel können wir uns ja mal podwg ansehen. Das ist unter den Fittichen von Peter.

  2. Romconstruct sagt:

    Podcast Empfehlung zu Android Netrunner: http://www.wyldside.de/

    Das Basis-Spiel Android (ebenfalls von Fantasy Flight Games), in dem noch mehr auf die Welt eingegangen wird, ist evtl. auch einen Blick wert. Da muss man aber schon wirklich Fan von Brettspielen und auch gewillt sein sich auf eine Story einzulassen.

    Android Netrunner selbst ist an sich eine Kopie von Netrunner von 1996. Fantasy Flight Games hat es da halt, mal wieder, geschafft eine wunderbare Umsetzung davon zu bringen.

    Die Living Card Games an sich gibt es auch schon deutlich länger und auch in verschiedenen Universen (Call of Cthulhu, Lord of the Rings, Warhammer, Star Wars…). Jedes hat dabei eine komplett andere Mechanik. Ich persönlich finde Android Netrunner auch im Interessantesten.

    Empfehlenswert sind auch die Videos von Turnier die Team Covenant anbietet:
    http://www.youtube.com/results?search_query=team+covenant+netrunner

    Kann man durchaus mal gucken wie ein Sportübertragung oder wie Let’s Plays und es gibt, wenn man die Spielmechanik kennt, unglaublich spannende Partien. Gerade wenn es in Richtung Fallen geht die Spiele mal komplett drehen können.

  3. Romconstruct sagt:

    Zu den Sitcoms:
    Die meistens Sitcoms werden in den USA vor Publikum aufgeführt. Nur in Deutschland werden halt andere Lacher eingespielt.

    So gibt es z.B. auch von The Big bang Theory Outtakes wo man das Publikum sieht, ebenso auch von anderen Serien.

    Zitat auch aus Wiki:
    In der deutschen Ausstrahlung werden amerikanische Serien meist durch eingespielte Lacher untermalt (sogenannte „Lachkonserven“ oder „canned laughter“), da die Folgen vor Publikum aufgezeichnet werden und dessen Lachen für die Synchronisierung nicht mehr verwendet werden kann.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sitcom

    Weitere Quellen liefert Google.

    Daher stimmt der Tipp absolut:
    Immer im O-Ton gucken!

      • Romconstruct sagt:

        Jepp den hab ich auch gelesen.
        Ich will auch nicht bestreiten das grundsätzliche jede US Serie ohne auskommt.
        Aber ganz davon ab das nahezu alle Sitcoms im O-Ton mit Abstand besser sind, entfällt halt bei vielen auch der Laughtrack.

        Einige setzen auch mal darauf das nur die erste Folge vor Publikum gedreht wird und andere dann immer wieder Lacher vom Publikum der ersten Folge einer Staffel enthalten.

        Grundlegend gebe ich aber durchaus Recht darin das Serien ganz ohne Lachen, egal ob vom Band oder vom Publikum, noch besser rüberkommen. Nur gelingt es mir meist rel. schnell die Lacher zu ignorieren. Im Gegensatz zur deutschen Syncro. Bestes Beispiels hier wieder “Eine schreckliche nette Familie”. Da haben sie sehr oft Lacher genommen die sehr stark aus der Masse herausstechen (sehr hoch quiekende Frau) und dieses Muster lässt sich deutlich schwerer ausblenden.

    • Romconstruct sagt:

      Sorry hab noch vergessen zu sagen:
      Wie immer danke für eine grandiose Folge.

  4. also ich will jetzt ja nicht rumnörgeln… aber mein klassischer Gameboy hatte keinen Regler für den Kontrast.

  5. achja… zum “rooten” noch:

    Wenn du einem Telefon eine su-binary gibst (und damit Anwendungen die Möglichkeit dich nach root-Rechten zu fragen), haben nicht alle automatisch root-recht. Die Anwendungen müssen weiterhin danach fragen und wie das dann beantwortet wird hängt von der binary ab die man da hinlegt. Normalerweise fragen die den Nutzer was sie tun sollen (inkl. “diese Anwendung immer”, “diese Anwendung nie” und “Ja/Nein! Für n minuten merken”)

    Das ist auch der Punkt an dem man sich einen Sicherheitsgewinn daher fabulieren könnte. Wenn ich nicht selber eine Anwendung dort hinlege und irgendwas anderes die eingebaute Sicherheitslücke ausnutzt um root zu werden, könnte es dort ja irgendwas hinlegen was nicht fragt und ich würde das nicht bemerken. Wenn man das wirklich will, würde man sich etwas dort hin werfen das alle Anfragen immer abwürgt.

    Und noch etwas: rooten und custom ROMs (wie z.B. Cyanogenmod, AOKP, Replicant, …) hängen nicht voneinander ab. Ich kann durchaus eine eigene Rom installieren die ohne su-binary kommt und theoretisch könnte ich auch theoretisch ohne root-recht eine ROM installieren (das scheitert nur daran dass man oft ohne root-recht das System nicht dazu bekommt von anderen Quellen zu booten).

    Oder Kurz:
    rooten=passwort für Admin-Account festlegen
    custom-ROM=anderes OS installieren

    Die Auswahl an custom ROMs die ohne su-binary kommen ist allerdings nahezu null. Warum?
    a) es macht keinen Sinn, man gewinnt nichts damit (außer dass der ROM-Hersteller mehr “Kontrolle” hat)
    b) die Schnittmenge der Nutzer die kontrolle über ihr Gerät haben wollen (root) und custom ROMs installieren ist verdammt groß
    c) Bequemlichkeit, wenn man eine ROM bastelt wird man eh öfters root sein wollen. Wenn man diese Fähigkeit beim Release weglassen will, müsste man danach aktiv wieder was ändern.

    iOS versagt für mich persönlich schon aus 2-3 Gründen komplett:
    a) die Tastatur ist wirklich ABARTIG unbrauchbar. Ich gebe öfters Passwörter mit Sonderzeichen und Zahlen ein. Das ist so unglaublich viel Schmerz dass ich das keine 10min ertrage. (ich muss beruflich ständig ein iPad anfassen… ekelhaft)
    b) Anwendungen können nichtmal Netzwerkverbindungen offen halten. So einfache Dinge wie XMPP gehen halt einfach nicht, weil: “We’re Apple – fuck you!”.
    c) OpenSource funktioniert auf iOS nicht. Es gibt keinen Weg auf sein eigenes Gerät selbst compilierte Software zu installieren ohne Crapple Geld in die Hand zu drücken.
    d) schonmal versucht Apple zu verbieten Daten in seine Wolke zu synchronisieren?

    zu iMessage und Threema: Dinge die Telefonnummern als Identifikation für Nutzer verwenden sind eh bescheuert.
    Nein, eine Telefonnummer muss nicht fest zu einer Person gehören. Das kann auch mal von mehreren Personen (WG) gehören, den Besitzer wechseln oder jemand steckt die SIM-Karte in Geräte ohne Apfel drauf.

  6. Klaus sagt:

    Hallo ihr.

    Ich hab auch kabel bw.
    Ruf da mal an und sag denen dass du das lite dings nicht haben willst.
    Dann bekommst du was besseres. Hab ich auch gemacht und kann nun mein ftp von außen erreichen. Allerdings ip4 glaub ich.
    Super Jungs macht weiter so. Grüße aus dem Badner Ländle.

  7. Heckenland sagt:

    Alter! Dass Ihr Community nicht kanntet, hat mich dann doch ein bisschen geschockt!

    http://youtu.be/j25tkxg5Vws

    Seh-Befehl!

Was zu sagen? Raus mit der Sprache!

*